Warum 20000 Meter?

Foto: Luca Galuzzi

Mount Everest (Foto: Luca Galuzzi)

Vom tiefsten Punkt der Erde im Marianengraben bis zum Dach der Welt auf dem Mount Everest sind es ungefähr 20000 Meter. All das, was dazwischen liegt, sind wir, ist der uns bekannte Lebensraum. Und wir wissen noch immer sehr wenig darüber.

 

Dieser Blog soll unseren Planeten und seine Natur auf den Punkt bringen. Er soll euch durch den medialen Irrgarten der anthropozentrischen Naturansicht leiten. Hier geht es um Fakten – unbeschönigt, unverfälscht, natürlich.

 

Es wird Zeit zu begreifen, dass wir innerhalb dieser 20000 Meter nur lediglich ein Teil des Ganzen sind.